tweetintermezzo

Tweets, more tweets, nothing than tweets?

Massenhafte Handyüberwachung: Große Koalition in Berlin hält an Funkzellenabfrage fest

Massenhafte Handyüberwachung: Große Koalition in Berlin hält an Funkzellenabfrage fest

https://netzpolitik.org/2012/massenhafte-handyuberwachung-grose-koalition-in-berlin-halt-an-funkzellenabfrage-fest/

Die umstrittene Funkzellenabfrage soll auch weiterhin in Berlin eingesetzt werden. Das hat die Koalition von SPD und CDU vereinbart. Die Koalitionsfraktionen haben einen Antrag der Linksfraktion abgeändert, der eigentlich die Abschaffung der Funkzellenabfrage fordert.

Seit netzpolitik.org im Januar über die massenhafte Handyüberwachung in Berlin berichtete, ist die Funkzellenabfrage auch immer wieder Thema im Berliner Abgeordnetenhaus.

Als einzige Fraktion beantragte daraufhin die Linkspartei die Abschaffung der Maßnahme:

Der Senat wird aufgefordert, sich auf Bundesebene für die Abschaffung der nicht-individualisierten Funkzellenabfrage in § 100g Abs. 2 Satz 2 StPO einzusetzen.

Kommentar:

https://netzpolitik.org/2012/massenhafte-handyuberwachung-grose-koalition-in-berlin-halt-an-funkzellenabfrage-fest/#comment-475338

https://netzpolitik.org/2012/massenhafte-handyuberwachung-grose-koalition-in-berlin-halt-an-funkzellenabfrage-fest/#comment-475342

https://netzpolitik.org/2012/massenhafte-handyuberwachung-grose-koalition-in-berlin-halt-an-funkzellenabfrage-fest/#comment-475347

October 14, 2012 - Posted by | Uncategorized

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: