tweetintermezzo

Tweets, more tweets, nothing than tweets?

#Bremen #Tanklager #Farge #Grundwasservergiftung seit 65 Jahren bekannt!

#Bremen #Tanklager #Farge #Grundwasservergiftung seit 65 Jahren bekannt!

Wie DAS BLV in seiner neuesten Ausgabe schrieb, ist die #Grundwasserverseuchung durch das #Tanklager #Farge den Verantwortlichen in der #Bremer Poltik und den #Bremer Behörden bereits seit 65 Jahren bekannt!

Die für, die #Anwohner und #Bürger, in den betroffenen Stadtteilen seit 65 Jahren bestehende lebensbedrohliche toxische Belastung, wurde von allen #SPD geführten #Bremer Regierungen und von #Umweltsenatoren auch der #Grünen #Partei, ignoriert und vertuscht!

Erst der #NDR entlarvte die #Bremer Praxis der #Verleugnung und #Vertuschung der #Umweltkatastrophe im Bremer Norden.

Die Bremer #Medien hielten sich, selbst nach Aufdeckung der #Grundwasserverseuchung durch den #NDR, loyal zurückhaltend.

Die #Bremer #Verantwortlichen haben über 65 Jahren eine permanente #Gesundheitsschädigung ihrer #Bürger billigend in Kauf genommen, das ist nach Meinung vieler #betroffener #Bürger und #Anwohner in #Blumenthal #kriminell und sollte juristisch geprüft werden.

Die Staatsanwaltschaft hat bereits Ermittlungen zum #Tanklager #Skandal aufgenommen, die #Bürger in #Bremen erwarten eine umfassende Aufklärung?

Bremer verantwortliche Umweltsenatoren:

1971–1975 Albert Müller(SPD)
1975–1984 Herbert Brückner (SPD)
1984–1991 Eva-Maria Lemke (SPD)
1991-1995 Ralf Fücks (B’90/Grüne)
1995 Helga Trüpel (B’90/Grüne)
1995–2003 Christine Wischer (SPD)
2003–2005 Jens Eckhoff (CDU)
2005–2007 Ronald-Mike Neumeyer (CDU)
2007–2011 Reinhard Loske (B’90/Grüne)
2011-? Joachim Lohse (B’90/Grüne)

jcCej6ja0JKoA.JPG

jrOtvuyHHVrUV.JPG

je905O0c3Vhf5.jpg

DAS #BLV in Blumenthal ist im Besitz eines schriftlichen Beweises.

Originaltext Das BLV, Ausgabe vom 22.05.2013, http://www.das-blv.de/front_content.php?idcat=33&idart=872

Wasser mit Benzingeschmack

Erste #Verunreinigungen bereits vor 65 Jahren festgestellt

Farge – (RDR) Man schrieb das Jahr 1958, als ein Brief vom „Herrn Bundesminister für Atomkernenergie und Wasserwirtschaft“ aus der damaligen Bundeshauptstadt Bonn an den Bremer Senator für das Bauwesen geschickt wurde.
Darin ging es um die Beeinträchtigung von Wasserversorgungseinrichtungen durch die Verunreinigung von Grund und Oberflächenwasser der Wirtschaftlichen Forschungs (Wifo)-Anlage, des heutigen Tanklagers Farge.
Bereits damals war laut Schreiben (liegt dem BLV vor) bekannt, dass bei dem Betrieb der Anlage durch das Reinungsungsverfahren der Treibstoffbehälter erhebliche mit Treibstoffen verschmutzte Abwasser- und Regenwassermengen angefallen sind.
In einem Absatz heißt es: „Diese Abwässer sind bis 1953 nach dem Durchlaufen von Benzin- beziehungsweise Ölabscheidern mangelhaft gereinigt, entweder auf dem Gelände der „Wifo“ direkt in den sandigen, wasseraufnahmefähigen Untergrund durch Versickerungseinrichtungen abgeleitet oder in offenen Gräben mit Abfluss in die natürlichen Vorfluter abgeleitet worden.“

In einigen Hausbrunnen sei Treibstoffgeruch- beziehungsweise -geschmack ermittelt worden.
Wer also immer noch daran geglaubt hat, die Grundwasserkontaminationen in Farge seien erst seit wenigen Jahren bekannt, wird spätestens jetzt eines Besseren belehrt. Aufgrund von Beschwerden sind laut Schreiben 1949 erstmals erhebliche Verunreinigungen festgestellt worden.
Der Herr Bundesminister empfahl den Bremern in seinem Schreiben außerdem eine „umgehende Änderung der Abwasserbeseitigung des Tanklagers“.
Begründet wurde das damit, dass ein Teil des Wifo-Geländes im weiteren Einzugsgebiet des Wasserwerkes Bremen-Blumenthal liegt, das fast den gesamten Raum Bremen-Nord mit #Trinkwasser versorgt.

Quelle: http://xx.minus.com/mZKkVFxBsT5NC#

Die #Bürger in #Bremen fordern die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschuss!

Nach einem Brief, der dem #BLV vorliegt, wurde dem #Bremer #Bausenator bereits 1958 vom #Verteidigungsministerium mitgeteilt, dass erhebliche Treibstoffmengen im #Tanklager #Farge in das Grundwassers gelangt sind. Als Grund wurde auf mangelhafte Reinigungseinrichtungen verwiesen.

Bei dieser Sachlage drängen sich Fragen an die zuständigen #Bremer #Behörden auf:

– Welche Reaktionen auf diese Warnungen hat es in Bremen gegeben?

– Warum wurden diese Informationen bisher von offizieller Seite verschwiegen, so auch im Bericht der Verwaltung an die #Umweltdeputation Ende vorigen Jahres?

– Was hat die #Gewerbeaufsicht unternommen, um die Mängel beseitigen zu lassen?

– Welche Auflagen bei der #Betriebsgenehmigung hat es gegeben, um weitere #Kontaminationen zu verhindern?

Da die Behörden bisher an einer Aufklärung ihres Verwaltungshandelns kaum Interesse gezeigt haben, spricht vieles dafür, dass die #Bürgerschaft aktiv wird und einen parlamentarischen #Untersuchungsausschuss einsetzt.

Im Fall der Klinikkeime hat dieses Verfahrens immerhin zu Konsequenzen geführt.

Quelle: http://blumenthal.xobor.de/t49f29-Betriebsgenehmigung.html#msg471

#Bremer #SPD will #Tanklager wieterbetreiben?

s-18-158-massnahmen-fuer-mehr-transparenz-ueber-die-grundwasser-und-bodenkontamination-durch-das-tanTanklager – Links:

NDR http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_3/wasservergiftung101.html

Tanklager- Protest http://blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/03/tanklagerneu.html

http://www.blumenthal-zeitung.blogspot.de/2012/12/tanklager-farge.html

http://www.blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/01/tanklager-protest_25.html

http://blumenthal.xobor.de/t69f7-Worueber-die-Umweltbehoerde-nicht-informiert.html

http://blumenthal.xobor.de/f7-Tanklager-Farge-allgemein.html
http://blumenthal.xobor.de/f9-Tanklager-Farge-Erkrankungen.html

BI Tanklager Farge http://www.tanklager-farge.de/index.html

http://www.tanklager-farge.de/resources/Praesentation_Buergerinitiative_April2013.pdf

Liste der Umweltsenatoren http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Umweltsenatoren_von_Bremen

http://tanklager-farge.blogspot.de/

Fotos: http://minus.com/mjuNTGzXplw2l

ZDF Beitrag http://t.co/rphgs5eB5o

Exposé Tanklager Bremen Farge http://db.tt/Uk0B9QUC

NDR3-Fernsehen-Bericht: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_3/wasservergiftung101.html

Tanklagerblogs:

Krebserkrankungen: http://abcnetwork12.wordpress.com/2012/05/18/bremen-krebserkrankungender-bevolkerung-in-bremen-nord-nehmen-rasant-zu/

Karte:

Tanklager Farge – Die Bilder:
http://tanklager-farge.blogspot.de/2010/11/tanklager-farge-alle-fotos.html

Posted in Außenlager_Farge, Bahrsplate, Bremen, Deportierte, Farge, Grundwasser, Kriegsgefangenen, KZ-Neuengamme, KZ_Häftlinge, Lager, Neuenkirchen, Nord, Sandbostel, Schwanewede, Tanklager, Zwangsarbeiter BREMEN-Nord SPD-Macker Bremen-Blumenthal Beirat Blumenthal Ortsamtsleiter Peter Facebook Nowack Peter Nowack Kondome Peter@Stephan Umweltbelastungen Umweltskandal Umweltvergiftung Grundwasserverseuchung BTEX Benzol Umweltsenator NDR Ulrich Wessel krebserregend karzinogen Erbgut Knochenmark Schwindel Tanquid Vergiftung KZ-Häftlinge Zwangsarbeiter Deportierte Außenkommando Farge Arbeitserziehungslager Farge Altlasten Heuschrecke Steuerzahler Hortensien in Farge Übelkeit Kopfschmerzen BREWA HarPosted in Außenlager_Farge, Bahrsplate, Bremen, Deportierte, Farge, Grundwasser, Kriegsgefangenen, KZ-Neuengamme, KZ_Häftlinge, Lager, Neuenkirchen, Nord, Sandbostel, Schwanewede, Tanklager, ZwangsarbeiterBREMEN-NordSPD-MackerBremen-BlumenthalBeirat BlumenthalOrtsamtsleiterPeter Facebook NowackPeter NowackKondomePeter@Stephan Umweltbelastungen tmut Teutsch Gewerbeaufsicht Aufklärung Information Emissionen Kohlekraftwerk Farge Altlast-Aschendeponie Bürgerantrag Wasserschutzgebiet Trinkwasser intelligente Politiker Vertuschung Lüge Lohse | Leave a comment

May 23, 2013 - Posted by | Uncategorized

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: